Datenschutzerklärung RGZV Pr. Ströhen e.V. - Home

News/Aktuelles:



Erstes offenes Hähnewettkrähen des RGZV 2024


01

Vermutlich war es am Sonntagmorgen fast überall in Pr. Ströhen etwas ruhiger als sonst.
Nur nicht an unserem Vereinsheim. Denn dort veranstaltete unser Verein am 7. April das
„Erste offene Pr. Ströher Hähnewettkrähen“. Die Idee zu diesem Wettbewerb entstand bereits
im letzten Jahr, als der Aue-Park Austragungsort des Hähnewettkrähens der Bezirksverbandsjugend
war. Dieses Mal sollte aber jeder Hahn mitmachen dürfen. Egal, ob der Aussteller Vereinsmitglied
ist oder nicht. Gleichgültig, ob der Hahn einen Ring trägt oder nicht. Einerlei, ob das Tier
einer bestimmten Rasse angehört oder eine wilde Promenadenmischung ist.
Die ersten Vorbereitungen begangen bereits im Herbst, seit der Jahreshauptversammlung im Januar
wurden die Werbetrommeln gerührt, und so kam es bis zum Stichtag am 4. April zu insgesamt 104
Meldungen. Die Mehrzahl der Hähne hatte einen kurzen Anreiseweg, aber auch aus dem Einzugsgebiet
der befreundeten Vereine RGZV Oppenwehe, RGZV Marl-Dümmer See und RGZV Holzhausen waren einige
Tiere mit dabei. Von den Hähnen, die sich der Herausforderung stellten, wurden 62 Tiere von Alt-
züchtern eingesetzt und 42 Hähne von Jugendlichen.
Nach einem halbstündigen Abdunkeln der Käfige wurden die Vorhänge gelüftet und 28 freiwillige Helfer
und Helferinnen übernahmen für 30 Minuten die Aufgabe, jeden Kräher der zugeteilten Tiere zu zählen.
Nach der Auswertung der Zählkarten nahmen Heiko Lohmeier und Thomas Mittag schließlich die Ehrung der
Gewinner vor. Die erfolgreichen Aussteller waren:

Altgruppe:
1. Lars Klamor, Oppenwehe (74 Kräher)
2. Anna Lammert, Marl (43 Kräher)
3. Tim Kröger, Pr. Ströhen (39 Kräher)
4. Andreas Gardemann, Pr. Ströhen (37 Kräher)
5. Daniel Hellmann, Pr. Ströhen (33 Kräher)
6. Andreas Martens, Oppenwehe (29 Kräher)

Jugendgruppe:
1. Josie Gärtner, Pr. Ströhen (65 Kräher)
2. Mia Langhorst, Pr. Ströhen (50 Kräher)
3. Alina Klein, Marl (31 Kräher)
4. Lue Niemann, Oppenwehe (30 Kräher)
5. Lina Klemme, Marl (29 Kräher)
5. Lea Graumann, Marl (29 Kräher)

32 der Hähne verhielten sich während des Wettkampfes leider absolut lautlos und einer wurde von der
zuständigen Zählerin gar als „Flamingo, der seinen Job verfehlt hat“ betitelt.
Allerdings haben auch diese vermeintlichen „Siedlungs-Hähne“ am 28. April die Chance auf eine Wieder-
gutmachung, denn zu diesem Termin findet am Schützenhaus in Marl am Dümmer das nächste Wettkrähen statt.

Es sind natürlich wieder einige Bilder entstanden, die das Ganze protokollieren.
Sucht Euch hier raus, was Euch gefällt.
Und noch ein paar Fotos dazu. Danke an Doris!




Aktion 'Saubere Landschaft' 2024

Saubere Landschaft 2024

Am 06.04.2024 haben wir mal wieder mitgeholfen, den Ort aufzuräumen.
Wie im letzten Jahr sind wieder gute 60 Teilnehmer aus den heimischen Vereinen dabei gewesen.
Unser Verein war mit fast 30 Mitgliedern beteiligt.
Das Wetter war diesmal wunderbar und so erfolgte der Start um 8:30 Uhr bei bester Laune.
Es wurden insgesamt etwa 6 km Strecke abgelaufen und erfreulicherweise war nur relativ wenig
Müll an den Straßenrändern und in den Gräben vorhanden.
Der 'besondere' Fund war diesmal Hildegard, die Schnecke.
Nach getaner Arbeit wurde die Truppe im Aufenthaltsraum des Reitervereins mit einem kräftigen
Eintopf wieder gestärkt.

Danke an alle, die geholfen haben!
Heidi Lohmeier

Ein paar Bilder wie immer hier.
Ein kleines Video gibt es auch noch: Video



Eierspende an den Kindergarten 2024


01

Am Montag vor Ostern konnte unser Verein wieder die traditionelle Eierspende unserer
Mitglieder an den Kindergarten übergeben.
Die ehrenvolle Aufgabe übernahm dieses Mal die Jugendgruppe:
Merle Lohmeier, Lasse Drexhage und Lasse Lohmeier brachten die Eierkörbe und unser
Vorsitzender Heiko konnte die 'Flachspende' an Kadia Oedekoven, Angelica Langhorst
und Tina Möhle überreichen.
Im Zuge des Einsammeln der Vereinsbeiträge konnten unsere Blockwarte in den letzten
Wochen 555 Euro für den Kindergarten zusammentragen, die für eine neue Küche in der
Puppenecke verwendet werden sollen.

Vielen Dank an Merle für das Bild!



Erstes offenes Hähnewettkrähen unseres Vereins






Jahreshauptversammlung 2024



die mit Nadeln geehrten Vereinsmitglieder

Nachdem im letzten Jahr der Versammlungsraum proppevoll war, wurde diesmal bei Buschendorf ein größerer
Saal bestellt. Und prompt kamen etwa 10 Personen weniger :-).
Mit 49 anwesenden Mitgliedern war die Jahreshauptversammlung am 21. Januar aber durchschnittlich stark besucht.
Behandelt wurden wieder die üblichen TOPs wie Berichte, Vorstandswahlen, die Bekanntgaben der Vereins-
meisterschaften, die Übergabe der Preise zur Ortsschau und Ehrungen.
Die Vereinsmeister sind:
In der Jugendgruppe Linus Henke und in der Altgruppe Patrik Lehde.

Bei den Vorstandswahlen gab es die folgenden Ergebnisse:

Einstimmig wiedergewählt wurden:
  • Heiko Lohmeier (1. Vorsitzender)
  • Torsten Niemeier (1. Schriftführer und Pressewart)
  • Henrik Harges (2. Kassierer)
  • Christopher Bänsch (2. Jugendleiter)
  • Thomas Dietzmann (1. Zuchtwart)
  • Hartwig Rohlfing (2. Käfigwart)
Im Vorstand gab es damit keine Veränderungen.
Lena Culemann wurde turnusmäßig als neues Mitglied des Kassenprüfer-Teams gewählt und ersetzt Wolfgang Nolte.

Der Mitgliederstand war im letzten Jahr auf aktuell 271 Mitglieder angewachsen, davon 69 in der Jugend-
gruppe. Wie bereits in den letzten Jahren ist das sowohl bei der Gesamtanzahl als auch bei den Jugendlichen
ein neuer Rekordstand.
Heidi Lohmeier berichtete über die Veranstaltungen, an denen die Jugendgruppe beteiligt war und betonte die
200 ausgestellten Tiere auf der Ortsschau und die außergewöhnliche Initiative, mit der sich die Jugendlichen
und Kinder in die Vereinsarbeit einbringen.
Thomas Dietzmann zeigte sich erfreut über die hohe Zahl der Meldungen zur Ortsschau 2023 trotz der veterinär-
amtlichen Einschränkungen und wies nochmal auf die hohe Qualität der gezeigten Tiere hin. Weiterhin hob er den
besonderen Erfolg unseres Vereins beim Dorfpokalschiessen hervor.
Jens Langhorst berichtete über die finanzielle Situation des Vereins und stellte dar, dass 2023 mit einem leichten
Plus abgeschlossen werden konnte.
Heiko Lohmeier wünschte allen Mitgliedern weiterhin ein gesundes und erfolgreiches 2024.


die bestätigten Vorstandsmitglieder mit Lena Culemann


Thomas Dietzmann, Heiko Lohmeier und Heidi Lohmeier mit den Vereinsmeistern Linus Henke und Patrik Lehde




Jugendstammschau 2023

Am 18. November wurde in Kleinendorf die Jugendstammschau ausgetragen.
Mit 12 Ausstellern aus unserer Jugendgruppe, die zusammen 18 Stämme präsentierten, konnte
eine ähnliche Beteiligung wie im letzten Jahr erreicht werden.
Und es hat sich gelohnt. Einige tolle Preise gingen wieder einmal nach Preussisch Ströhen:

Nora Tinnemeier: Abteilungssieg bei den großen Hühnern
Merle Lohmeier: Abteilungssieg bei den Zwergen
Linus Henke: JBVE
Marlon Bollhorst: Pokal der Sparkasse
Fiete Langhorst: Sachpreis
Auf einige E- und Z-Preise konnten gewonnen werden.

Ein paar Bilder gibt es hier. (Danke an Heidi und Lasse für die Fotos!)



Herzlichen Glückwunsch mal wieder an unsere Jugendgruppe für dieses Ergebnis!




Besuch aus Dänemark

Am 1. April 2023 hatte unser Vereinsmitglied Patrik Besuch von vier Dänen. Die Zuchtfreunde
unternehmen jedes Jahr einen Ausflug nach Deutschland, um befreundete Züchter zu besuchen,
ihre Zuchten zu begutachten und sich auszutauschen. Sie verbindet die Leidenschaft für
Zwerg Wyandotten. In diesem Jahr führte sie Ihr Weg auch zu Patrik und seiner Familie.
Gemeinsam wurden die Zuchtstämme der 4 Farbschläge, die Familie Lehde züchtet, in Augenschein
genommen und kritisch beurteilt. Nach dem Rundgang wurde noch bei ein paar Getränken über die
Zuchtziele, Haltung und Fütterung fachgesimpelt. Auch die Form der Ausstellung und aktuelle
Probleme bei diesen wurden diskutiert. Hierbei wurde auch angesprochen, dass 2025 die Hauptsonder-
schau der seltenen Zwerg Wyandotten in Pr. Ströhen stattfinden wird.

Bitte entschuldigt die Verspätung, mit der dieser Artikel hier auftaucht.


01

01






Ortsschau 2023

Am 30. September und 1. Oktober fand wieder mal unsere Ortsschau statt.
Trotz der Auflagen des Veterinäramtes konnten 609 Tiere gezeigt werden.
Das ist die dritthöchste Meldezahl seit der Stadtschau 2008.
Für das tolle Wochenende möchten wir uns (wieder mal) bei den zahlreichen Helferinnen
und Helfern bedanken, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre.
Den Katalog und Bilder der Schau findet Ihr hier.
Das Presseecho folgt in den nächsten Tagen.


01

01






Ortsschau 2023

Plakat 2023

In ein paar Wochen findet wieder unsere Ortsschau statt.
Wie immer können hier die Daten für die Ortsschau heruntergeladen werden.
Meldeschluss ist der 3. September. Er fällt auch dieses Jahr mit dem Sommertermin für das Hühnerimpfem zusammen.
Leider mussten wegen der Bestimmungen des Veterinäramtes einige Einschränkungen gegenüber den letztjährigen
Schauen beschlossen werden. Die Erläuterungen dazu findet Ihr in rot auf dem Ausstellungsprogramm.

>> Meldebogen für die Ortsschau 2023
>> Ausstellungsprogramm für die Ortsschau 2023

Das Programm für die diesjährige Ortsschau:
  • Aufbau (Ziergeflügel + Allgemein): Samstag, 23.09.23, ab 9 Uhr
  • Dekoration: Donnerstag, 28.09.23, ab 16 Uhr
  • Einsetzen: Freitag, 29.09.23, ab 16 Uhr
  • Besuchszeit:
    • Samstag, 30.09.23, 15 – 19 Uhr
    • Sonntag, 01.10.23, 9 – 17 Uhr
  • Preisverleihung Jugend: Samstag, 30.09.23, 17 Uhr
  • Preisverleihung Alt: Samstag, 30.09.23, 19.30 Uhr
  • Tierausgabe: Sonntag, 01.10.23, 17 Uhr
  • Ausgabe der E- und Z-Preise: Sonntag, 01.10.23
  • Abbau: Montag, 02.10.23, ab 8 Uhr



'Rauf aufs Rad'-Fahrradtour vom RGZV Pr. Ströhen 2023




Am 15.07.2023 war die alljährliche Radtour von unserem Geflügelverein.
Um 13 Uhr trafen sich Jung und Alt um gemeinsam ca. 30 km rund um Pr. Ströhen zu radeln.

Mit ca. 45 Personen war es eine große Truppe, die wieder viel Spaß hatte.
Friedrich und Heidrun Kummer organisierten die schöne Tour, die über Wagenfeld und Han. Ströhen
wieder zum Vereinsheim führte.
Natürlich hatten die beiden Organisatoren auch ein schickes Plätzchen in Wagenfeld zum Kaffeetrinken
gefunden. Bei leckerer selbstgebackener Erdbeertorte und Butterkuchen ließen wir es uns gut gehen.
Auch der Planwagen war wieder mit dabei, der von Werner Rose gefahren wurde.

Gegen Abend trafen wir dann wieder in heimischen Gefilden ein.
Zusammen wurde alles fürs gemeinsame Grillen vorbereitet. Nach der leckeren Stärkung haben wir den
Abend in gemütlicher, lustiger Runde ausklingen lassen.

Danke an alle, die bei der Fahrradtour mitgeholfen haben.
Wir hoffen, das es nächstes Jahr wieder so schön wird!

Heidi Lohmeier

Bilder der Tour gibt es hier.



Ausflug zum Freilichtmuseum in Detmold


01

Unser Verein möchte am Sonntag, den 4. Juni, eine Tagesfahrt gemeinsam mit der
Mühlengruppe Oppenwehe und dem RGZV Oppenwehe unternehmen.
Ziel des Ausflugs ist das LWL Freilichtmuseum in Detmold.
Abfahrt ist am Raiffeisen Markt in Pr. Ströhen um ca. 8:50 Uhr.
Rückkehr ist um etwa 18 Uhr.
Es wird eine Umlage von 35 Euro erhoben, darin enthalten sind die Busfahrt,
Getränke während der Fahrt und der Eintritt.
Für Fragen und Anmeldungen bitte bis zum 24. Mai an unseren Vorsitzenden
Heiko Lohmeier (Tel: 015141286467) wenden.
Der Vorstand würde sich über eine rege Teilnahme an der Veranstaltung freuen.

Link zum Museum: Link.



Hähnewettkrähen der Jugend auf Bezirksebene 2023


01

Am 16.04. wurde bei uns in Pr. Ströhen am Vereinsheim das Hähnewettkrähen durchgeführt.
Um 9 Uhr ging es mit Pommes- und Bratwurstduft mit dem Einsetzen der Hähne los.
Nach einer Abdunklungszeit von 30 Minuten konnten die Kinder die 'Kräher' zählen.
Natürlich haben die Kids nicht ihre eigenen Tiere bewertet!
Der Vorstand vom Bezirksverband der Jugend zog sich anschliessend mit den Zähllisten
zurück und wertete diese aus.
Gegen 11 Uhr war das Ergebnis klar und die Siegerehrung konnte losgehen.
Auch für unsere jungen Mitglieder hat sich das Event gelohnt. So ging in der
Kategorie 'Große Hühner' der 2. Platz an Nora Tinnemeier.
Bei den Zwerghähnen konnten wir gleich 3 Pokale holen:
Platz 1 ging an Mira Bollhorst, Platz 2 an Annika Buschmann und der 4. Platz an
Fabian Buschmann.
Der gelungene Vormittag zog sich mit netten Gesprächen, Pommes und Bratwurst noch
bis in die frühen Nachmittagsstunden hin.
Wir als Jugendbetreuer sagen DANKE an alle, die diese Veranstaltung unterstützt haben!

Heidi Lohmeier

Einige Bilder gibt es hier.
Ok, es sind eine ganze Menge :-), sucht Euch raus, was Euch gefällt.




Kükenschlupf im Kindergarten und Eierspende 2023


01 02

Am 13.03 wurden 50 Zwerghuhneier im Kindergarten Pr. Ströhen in die nagelneue Brutmaschine
eingelegt. Mit der neuen Maschine können die Kinder den Schlupf der Küken jetzt von drei
Seiten beobachten, was vorher nur durch die Frontscheibe möglich war.
Nach einer Woche guckten wir zusammen mit den Kindern mit der 'Wunderlampe' in die Eier.
Schnell war klar, dass ganz viele Küken schlüpfen würden.
Auch nach der zweiten Woche wurden nur wenige Eier aussortiert.
Am 03.04 morgens um 7 Uhr waren die ersten sechs Küken geschlüpft und die Kinder
beobachteten dies mit leuchtenden Augen.
Am Tag des Schlupfes waren unsere Vorstandsmitglieder Anja Buschmann, Thomas Mittag und Nils
Tinnemeier nachmittags im Kindergarten, um die alljährliche Eierspende zu übergeben.
Aber sie hatten nicht nur die 140 Eier im Gepäck, sondern auch nach altem Brauch eine
Finanzspritze in Höhe von 640 Euro.
Die Eier werden nun vom 'Osterhasen' abgeholt, gefärbt und am Gründonnerstag auf dem
Kindergartengelände versteckt.
Es ist immer wieder schön, den Kindern so eine Freude bereiten zu dürfen.
Und wer kann schon sagen, er hätte den Schwanz vom Küken schon im Ei gesehen? :-)

Heidi Lohmeier

Einige Bilder gibt es hier.
In den nächsten Tagen werden noch einige dazukommen...




Aktion 'Saubere Landschaft' 2023

Saubere Landschaft 2023

Am 01.04.2023 haben wir wieder an der Aktion 'Saubere Landschaft' im Ort teilgenommen.
Insgesamt 60 Helfer waren aus den heimischen Vereinen dabei.
Wir vom Geflügelverein waren mit 16 Kindern und 7 Erwachsenen anwesend.
Bei leicht regnerischem Wetter sind wir gegen 8.30 Uhr gestartet. Zu unserer Freude haben wir
nicht viel Müll gefunden. Neben ein paar Flaschen, Plastik und einer Keksdose haben wir zwei
kleine Fußballtore abtransportiert.
Nach getaner Arbeit ging es ins Gasthaus Buschendorf, wo wir uns bei heißer Suppe aufwärmen
und über alle Fundsachen sprechen konnten.

Danke an alle, die geholfen haben!
Ein besonderer Dank geht an Uwe und Björn, die uns mit Trecker und Wagen gefahren haben.

Heidi Lohmeier

Ein paar Bilder wie immer hier.




Tag der offenen Tür 2023


01

In diesem Jahr haben wir wieder beim Tag der offen Tür im Industriegebiet von Pr. Ströhen mitgemacht.
Bei bestem Wetter besuchten viele Leute unseren Stand in der Futterhalle des Raiffeisen-Marktes.
5 Volieren mit Tauben, Hühnern, Enten und Ziergeflügel konnten die Besucher begutachten.
Auch ein Schaukasten mit Küken fand besonders bei den kleinen Gästen großen Anklang.
Wie schon vor 4 Jahren konnten sich unsere Besucher auf frische Waffeln mit Puderzucker freuen, die
reissenden Absatz fanden. So haben wir 30 Liter Waffelteig verbacken. :-)
Neu waren in diesem Jahr unsere selbstgemachten Eierlikörpralinen.
Für ein tolles Wochenende möchten wir uns bei Allen bedanken, die uns besucht haben und natürlich auch bei
denen, die unseren Verein vertreten und unterstützt haben.
Ein besonderer Dank geht noch an das Team vom Raiffeisen für die Nutzung der Halle und der Küche.

Heidi Lohmeier

Einige Bilder gibt es hier.





Bahnhoftag 2023

Am 18. und 19. März findet nach vier Jahren wieder der 'Tag der offenen Tür' im Gewerbe-
gebiet am Bahnhof statt.
Auch wir werden mit einem Stand beim Raiffeisen-Markt vertreten sein.
Ihr könnt uns besuchen am Samstag zwischen 9:30 und 18:00 Uhr und am Sonntag zwischen
10:30 und 18:00 Uhr.
Wir werden dort in fünf Volieren einige Tiere präsentieren und es gibt Waffeln!
Für Informationsmaterial (auch zum Mitnehmen) ist gesorgt.

01 01




Jahreshauptversammlung 2023



der aktuelle Vorstand mit dem neuen Kassenprüfer

Mit 61 Mitgliedern war die Jahreshauptversammlung am 22. Januar im Gasthaus Buschendorf außergewöhnlich
stark besucht. Der Saal war voll :-).
Abgearbeitet wurden wieder die üblichen Themen wie Berichte, Vorstandswahlen, die Bekanntgaben der Vereins-
meisterschaften, die Übergabe der LVE der Ortsschau und Ehrungen.
Die Vereinsmeister sind:
In der Jugendgruppe Linus Henke und in der Altgruppe Heiko Lohmeier.

Bei den Vorstandswahlen gab es die folgenden Ergebnisse:

Einstimmig wiedergewählt wurden:
  • Patrik Lehde (2. Schriftführer)
  • Jens Langhorst (1. Kassierer)
  • Heidi Lohmeier (1. Jugendbetreuerin)
  • Andreas Gardemann (2. Zuchtwart)
  • Dirk Langhorst (1. Käfigwart)
  • Nils Dammeyer (Ringwart)
Neu gewählt wurde:
  • Thomas Mittag (2. Vorsitzender)
  • Nils Tinnemeier (3. Vorsitzender)
  • Anja Buschmann (3. Jugendbetreuerin)

Der Mitgliederstand war im letzten Jahr auf aktuell 259 Mitglieder angewachsen, davon 65 in der Jugend-
gruppe. Wie schon 2022 ist dies bei der Gesamtanzahl als auch bei den Jugendlichen ein neuer Rekordstand.
Heidi Lohmeier berichtete über die Veranstaltungen, an denen die Jugendgruppe beteiligt war und zeigte sich
erfreut, dass 2022 für den Verein wieder ein weitgehend normales Jahr ohne Einschränkungen war.
Thomas Dietzmann war mit der weiterhin steigenden Tendenz der Meldungen zur Ortsschau 2022 sehr zufrieden
und stellte auch die überregionalen Erfolge unserer Mitglieder dar.
Heiko Lohmeier wünschte allen Mitgliedern weiterhin ein gesundes und erfolgreiches 2023.


die geehrten Mitglieder


Zuchtwart Thomas Dietzmann mit den Vereinsmeistern Linus Henke und Heiko Lohmeier sowie die beiden
Gewinner der Bundesmedaillen Merle Lohmeier und Thomas Mittag.